AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Stralsunder Tortenmanufaktur

“Zuckersüße Kalorien”

Barther Straße 2, 18437 Stralsund

Stand: Februar 2021

 

  1. Vertragsvereinbarungen
  2. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) von “Zuckersüße Kalorien” Inhaberin Frau Nicole Howe-Fedde gelten uneingeschränkt. Maßgeblich ist die bei Vertragsabschluss aktuelle Fassung.
  3. AGB-Abweichungen sind nur verbindlich, wenn diese zuvor schriftlich festgelegt worden sind.
  4. Die Leistungen von “Zuckersüße Kalorien” werden je nach Leistungsart entweder in Form eines schriftlichen Mietvertrages bei der Candybar und den dazu gebuchten Gegenständen / Traubögen im Rahmen einer verbindlichen Auftragsbestätigung bei der Bestellung von Torten ( Hochzeits-, Geburtstags, sowie Foto- und Motivtorten etc.) bestimmt. Mündliche Vereinbarungen sind bis zur schriftlichen Bestätigung nicht verbindlich.
  5. Vertragsgegenstand
  6. Candybars und Traubögen
  7. Vertragsgegenstände (nachfolgend Mietobjekte) sind Möbel und Dekorationsobjekte, so wie Leistungen von Zuckersüße Kalorien, welche zuvor im Mietvertrag vereinbart wurden.

    Bei der Candybar handelt es sich um einen nostalgischen Metallwagen, auf dem Süßigkeiten zur Selbstbedienung dargeboten werden können.

  8. Bei Traubögen handelt es sich um unterschiedliche Dekorationsbögen, welche frei stehen und mit Blumen, Stoffen oder Ballons dekoriert werden können.
  9. Die auf der Webside abgebildeten Mietobjekte stellen dabei kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern dienen lediglich zur Aufforderung einer Buchungsanfrage.
  10. Mietobjekte sind im ständigen Gebrauch und können Verbrauchsspuren aufweisen. Dies ist jeoch kein Reklamationsgrund.
  11. Die Mietobjekte sind Eigentum von Zuckersüße Kalorien.
  12. Torten

Vertragsgegenstände sind Hochzeits-, Geburtstags-, Kindermotivtorten und Foto-/Motivtorten, sowie Leistungen von “Zuckersüße Kalorien” , welche

zuvor in der schriftlichen Autragsbestätigung vereinbart wurden.

III. Vertragsabwicklung

  1. Mietbedingungen Candybar/ Traubögen (Mietobjekte)
  2. A) Allgemeines

Die Firma “Zuckersüße Kalorien” (Vermieter) überlässt dem Mieter die im Vertrag im einzelnen aufgeführten Mietobjekte zu der im Mietvertrag vereinbarten Nutzung. Diese Verpflichtung gilt für die im Vertrag oder im Nachtrag vereinbarte Vertragslaufzeit. Gegenbestätigungen des Mieters unter Hinweis auf dessen Geschäftsbedingungen werden hiermit widersprochen.

Allgemeine Vertragsbedingungen des Mieters werden nur Vertragsgegenstand, soweit sie vom Vermieter ausdrücklich anerkannt wurden.

Der Vermieter erhebt eine Kaution in Höhe von 100,00 €( Candybar) / 50,00 € ( Traubogen), die spätestens bei Anlieferung zu entrichten ist.

Miete und Kaution sind für die gesamte Mietzeit im Voraus zu entrichten. Barzahlung ist möglich. Zu den weiteren Zahlungsmöglichkeiten siehe 1. I).

  1. B) Lieferung

Hat der Mieter im Auftrag einen Liefertermin angegeben, so wird dieser erst durch die komplette Zahlung und die schriftliche Bestätigung des Vermieters verbindlich.

Der Aufbau erfolgt durch den Vermieter bei Lieferung.

Mit der Übergabe der Mietobjekte erkennt der Mieter nach Prüfung, die Funktionsfähigkeit des Mietobjektes an.

Traubögen können in der Tortenmanufaktur Barther Str.2 in Stralsund abgeholt und müssen je nach Vereinbarung auch dorthin zurückgebracht werden.

  1. C) Mietdauer

Die Mietzeit beginnt an dem Tag und zu der Uhrzeit, an dem das Mietobjekt mit sämtlichen im Vertrag beinhaltenden Teilen am vertraglich vereinbarten Lieferort in Empfang genommen wurde/ abgeholt wurde. Die Mietzeit endet erst an dem Tag an dem das Mietobjekt in vertragsmäßigem Zustand an dem Lieferort abgeholt/ gebracht wurde;  es sei denn einzelvertragliche anderslautende Vereinbarungen wurden schriftlich bestätigt.

 

  1. D) Mietzins

Die Berechnung des Mietzinses erfolgt aus Basis der Laufzeit des Mietobjektes und bezieht sich stets auf den im Mietvertrag vereinbarten Umfang. Wird dieser Umfang überschritten, erhöt sich der Mietzins entsprechend im Verhältnis. Der ausgewiesene Mietpreis sowie alle sonstigen Zahlungsverpflichtungen verstehen sich, soweit nicht anders ausgewiesen, in Euro.

Eine Candybar kann unbestückt, bestückt mit einer Grundausstattung

(4 große Gläser, 6 kleine Gläser, 5 Schaufeln, 5 Zangen, 20 Papiertüten) oder individuell bestückt gemietet werden.

Die Preise für Zusatzbestellungen wie z.B. Cupcakes, Cakepops, Macarons, Donuts, Donuthalter, Pralinen Aufsteller werden jeweils individuell im schriftlich Vertrag festgelegt.

Die Preise beziehen sich dabei jeweils auf eine Mietzeit von 24 Stunden ab Anlieferung. Enthalten sind weiterhin die Anlieferung sowie Abholung zum/vom Veranstaltungsort im Umkreis von 20 km ab unsere Tortenmanufaktur “Zuckersüße Kalorien” in der Bather Straße 2 in 18437 Stralsund. ( Candybar)

Für Buchungen ab 20km im Umkreis unserer Tortenmanufaktur “Zuckersüße Kalorien”, Barther Straße 2, 18437 Stralsund berechnen wir zusätzlich 1,00 € je km. Diese Anfahrtskosten werden vor Abschluss der Buchung bekannt gegeben und sind auf der Rechnung als Anfahrtskosten aufgeführt.

Mit Abschluss des Vertrages wird für den Mietvertrag über die Candybar eine Anzahlung i.H.v. 49,00€ sofort fällig. Diese Anzahlung wird auf das Konto von Zuckersüße Kalorien überwiesen oder in Bar vor Ort gegen Quittung bezahlt.

Bei Nichteinhalten oder Überschneidungen der Zahlungsfrist ist der Vermieter berechtigt ohne jede weitere Mahnung vom Vertrag zurückzutreten.

Der Kunde muss den Restbetrag am Tag des Liefertermins auf das Konto von Zuckersüße Kalorien überwiesen (Zahlungseingang/Gutschrift auf dem Konto von “Zuckersüße Kalorien”) oder in Bar gezahlt haben.

Ein Personalausweis ist bei Vertragsabschluss vorzuzeigen, dieser wird von Zuckersüße Kalorien in Form einer Kopie zu den Unterlagen genommen und nach Bedingung des Vertrages vernichtet.

Eine Kaution wird bei unversehrter Mietobjektrückgabe vollständig erstattet. Dazu wird jeweils bei Übergabe und bei der Rückgabe ein Übergabe-/Rückgabeprotokoll gefertigt und unterzeichnet.

Der Kunde hat das Recht bis spätestens 30 Tage vor Veranstaltungstermin die Anzahl der im Vertrag festgelegten Mietobjeke zu reduzieren, solange der Gesamtbetrag dabei nicht mehr als 20 % verringert wird.

Eine Vertragsänderung muss in der oben genannten Frist schriftlich bei “Zuckersüße Kalorien” eingereicht werden.

Zahlungen des Mieters an “Zuckersüße Kalorien” haben auf das folgende Konto zu erfolgen:

Empfänger:     Zuckersüße Kalorien – Nicole Howe-Fedde

Bank:              Sparkasse Vorpommern

IBAN:              DE71 1505 0500 0102 0955 66

BIC:                NOLADE21GRW

  1. E) Gefahrenübergang und Mängelrüge

Die Haftung ” Zuckersüße Kalorien” ist ausgeschlossen, es sei denn, die Haftung für Schäden beruht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der ” Zuckersüße Kalorien” oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen oder resultiert aus der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Auch nicht ausgeschlossen oder begrenzt ist die Haftung der ” Zuckersüße Kalorien” für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der “Zuckersüßen Kalorien” oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Für alle unsere Produkte gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

Mit der Übergabe des Mietobjektes geht die Gefahr auf den Mieter über. Der Mieter hat das Mietobjekt unverzüglich nach Erhalt auf Mängel sowie Funktionsfähigkeit zu untersuchen. Erkennbare Mängel sind sofort bei Übergabe des Mietobjektes ( Eingang beim Mieter) durch schriftlich auf dem Übergabeprotokoll zu dokumentierende Mängelanzeige dem Vermieter anzuzeigen. Die Kosten solcher anfänglicher, rechtzeitig gerügter Mängel trägt der Vermieter. Beim Vorliegen eines derartigen Mangels hat der Vermieter das Recht, den Mangel selbst oder durch von ihm eingesetzte Dritte zu beheben.

  1. F) Unterhaltsverpflichtung des Mieters

Der Mieter hat die Mietobjekt(e) pfleglich zu bewahren. Ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters dürfen keine baulichen Veränderungen an dem Mietobjekt Seitens des Mieters vorgenommen werden.

  1. G) Haftung

Schadensersatzansprüche gegen den Vermieter auch für anfängliche Mängel, sind ausgeschlossen, soweit diese Mängel vom Vermieter nicht vorsätzlich oder grob  fahrlässig zu vertreten sind. Der Vermieter haftet grundsätzlich nicht für den Schaden insbesondere auch nicht für Folgeschäden, die durch den Gebrauch der Candybar/ des Traubogens und der Ausstattung duch den Mieter oder dessen Personal an sonstigen Rechtsgütern entstehen.

In Fällen höherer Gewalt (Sturm, Unfall, Stau, Glatteis, Corona oder ähnliche Pandemien etc. und damit verbundener behördlicher Einschränkungen) hat der Mieter keinen Anspruch auf Schadensersatz oder verminderten Mietpreis. Der Mieter wird über Verzögerungen umgehend informiert.

  1. H) Versicherung

Die Candybar / die Traubögen ist/ sind grundsätzlich nicht versichert, der Mieter haftet für alle Schäden im vollen Umfang.

Im Schadenfalle ist der Vermieter unverzüglich schriftlich durch den Mieter in Kenntnis zu setzen und hat den Weisungen des Vermieters Folge zu leisten.

  1. I) Keine Untervermietung

Der Mieter ist zur Weitergabe bzw. zur Untervermietung der Mietobjekte an Dritte nicht befugt. Der Mieter hat auch nicht das Recht, Rechte aus dem Mietvertrag an Dritte abzutreten oder zugunsten Dritter auf solche Rechte zu verzichten.

  1. J) Stornierung

Bitte haben Sie Verständnis für unsere Stornierungsbedingungen, da wir z.T. alle Lebensmittel nach Farbe, Motto und Stil einkaufen und die Haltbarkeit der Lebensmittel leider beschränkt ist. Außerdem werden Candybars und Traubögen in der Regel frühzeitig gebucht, entsprechend werden Event-Termine geblockt. Eine kurzfristige Absage führt demzufolge auch zu Umsatzausfällen. Bei einer Stornierung müssen wir daher Stornierungsgebühren berechnen. Die entsprechende Stornogebühr hängt dabei vom Zeitpunkt der Stornierung ab und muss schriftlich an den Vermieter erfolgen. Mündliche Stornierungen sind nicht möglich.

Erfolgt die Stornierung mehr als 84 Tage vor Liefertermin, fallen keine Stornogebühren an. Der Vermieter behält sich lediglich vor, die geleistete Anzahlung von 49,00€ einzubehalten.

Erfolgt die Stornierung 83 Tage bis einschließlich 28 Tage vor dem Vereinbarten Liefertermin, sind 50% der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 27 Tage bis einschließlich 14 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin, sind 70% der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 13 Tage bis einschließlich 7 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin, sind 90% der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 6 Wochentage oder kürzer vor dem Liefertermin, ist das volle Entgeld zu zahlen.

Die Stornierung muss schriftlich bestätigt werden.

Die Stornokosten werden mit der geleisteten Anzahlung verrechnet.

  1. K) Rückgabe

Nach Beendigung der Mietzeit sind die Mietobjekte funktionsfähig und komplett zurück zu geben.

Werden die Mietobjekte nicht vertragsgemäß oder stehen die Mietobjekte zum vereinbarten Abholtermin nicht für die Abholung durch den Vermieter bereit, so werden alle danach anfallenden Kosten, sowie dadurch ausfallende Folgeaufträge gesondert in Rechnung gestellt.

Wird das Mietobjekt in einem Zustand zurückgegeben, der ergibt, dass der Mieter seiner Unterhaltspflicht nicht nachgekommen ist, so hat der Mieter für die Zeit, bis die Instandsetzung abgeschlossen ist, den zum Vertragsabschluss gültigen Tagesmietzins zu erstatten. Der Umfang der vom  Mieter zu vertretener Mängel und Beschädigungen ist dem Vermieter mit zu teilen, und es ist ihm Gelegenheit der Nachprüfung zu geben. Die Kosten zu der Behebung der Mängel erforderlichen Instandsetzungsarbeiten sind Seitens des Vermieters dem Mieter in geschätzter Höhe möglichst vor Beginn der Instandsetzungsarbeiten aufzugeben. Sollten die im Lieferumfang enthaltenen Bestandteile nicht in vollen Umfang an den Vermieter zurück gegeben werden, erfolgt eine Berechnung zum Wiederbeschaffungswert.

Werden die Mietobjekte funktionsfähig, komplett, mangelfrei und fristgerecht an den Vermieter übergeben, wird die Kaution binnen 5 Werktage an den Mieter zurücküberwiesen.

  1. I) Bezahlung

In unserer Manufaktur stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir wir Ihnen unsere Bankverbindung in einer seperaten E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Barzahlung vor Ort

EC-Karte

  1. M) Gewährleistungen

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

  1. N) Rücktritt vom Mietvertrag seitens des Vermieters

Sollte dem Vermieter die Durchführung des Mietvertrages nicht möglich sein, ist er berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten. Dieses gilt insbesondere bei einem Ausstattungs-,Technik-, oder Fahrzeugdefekt. In diesem Fall wird der vom Mieter geleistete Geldbetrag inklusive der Reservierungsgebühr zurück erstattet. Weitere Regressansprüche gegen den Vermieter sind ausgeschlossen.

  1. Kauf- und Lieferungsbedingungen der Tortenmanufaktur
  2. A) Allgemeines

Auf Basis der jeweils indiviuellen Beratungen werden unsere Torten handgefertigt und sind daher Unikate. Sie müssen im Kühlschrank gelagert werden, um die Kühlkette nicht zu unterbrechen. Die auf der Webside gezeigten Bilder sind insoweit nur symbolisch, es kann Abweichungen in Größe, Farbe, Form und Verarbeitung geben.

Größenabweichung

Größen-und Gewichtsangaben gelten grundsätzlich nur als Nennwert, die von den tatsachlichen Maßen abweichen können. Abweichungen von bis zu 10% sind warentypisch und unvermeidlich.

Farbabweichungen

Geringe Farbabweichungen sind warentypisch und unvermeidlich. Auch innerhalb einer Lieferung kann es zu Abweichungen kommen.

Unregelmäßigkeiten in Oberflächen

Kleine Unregelmäßigkeiten (z.B. leichte Verformungen oder kleine Risse) in Oberflächen können fertigungs- und/oder warenbedingt vorkommen und stellen keinen Mangel dar.

  1. B) Zustandekommen eines Vertrages

Der Vertragsabschluss kommt diesbezüglich nur nach einer vorherigen Terminvereinbarung und einer sich anschließenden ausschließlich persönlichen Beratung in unserer Tortenmanufaktur zustande. Die Beratungsgebühr dafür beträgt 10,00 €. In der persönlichen Beratung beantworten wir alle Fragen zu Design, Geschmacksrichtung, Füllung, Topper, Blumen, Größe, Lieferung und zur Anmietung der Candybar/ der Traubögen. Es besteht die Möglichkeit, sich vorerst auch nur den Termin  zur persönlichen Beratung verbindlich gegen eine Gebühr in Höhe von 50,00€ reservieren zu lassen und die Beratung zu einem späteren Zeitpunkt zu verschieben. Die 50,00€ fallen bereits für die Reservierung an und werden sodann auf die weiteren Kosten angerechnet.

Auf Grundlage des persönlichen Beratungsgespräches kommt mit der unterzeichneten verbindlichen Auftragbestätigung ein Vertrag zustande, mit dem Sie auch die AGB´s, Datenschutz- und Widerrufsbelehrung akzeptieren. Eine Korrektur der Bestellung ist dann nicht mehr möglich.

Sie bestätigen damit, dass Sie die AGB´s und Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Mit Abschluss des Vertrages wird für die bestellte(n) Torte(n) eine Anzahlung in Höhe von 50,00 € sofort fällig. Diese Anzahlung wird auf das Konto von Zuckersüße Kalorien überwiesen oder Bar vor Ort gegen Quittung bezahlt.

Bei Nichtzahlung ist “Zuckersüße Kalorien ” berechtigt ohne jede weitere Mahnung vom Vertrag zurückzutreten.

Erfolgt die Stornierung 83 Tage bis einschließlich 28 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin, sind 50 % der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 27 Tage bis einschließlich 14 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin, sind 70 % der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 13 Tage bis einschließlich 7 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin, sind 90 % der Kosten als Stornokosten von Ihnen zu zahlen.

Erfolgt die Stornierung 6 Wochentage oder kürzer vor dem vereinbarten Liefertermin, ist das volle Entgeld  zu zahlen.

Die Stornierung muss von uns schriftlich bestätigt werden.

Die Stornokosten werden mit der geleisteten Anzahlung verrechnet.

IV.Datenschutz

  1. Laut Datenschutzverordnung liegen die Rechte an zu druckenden Bildern bei den Kunden. Die Kunden erklären sich mit Abschluss des Vertrages sowie Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich damit einverstanden, dass diese Bilder ausschließlich von der Firma “Zuckersüße Kalorien” für diese von den Kunden bestellte Torte(n) oder der (bestückten) Candybar/ Traubögen genutzt werden dürfen.
  2. Bilder oder Videos der fertigen Torte(n) sowie (bestückten) Candybar/ Traubögen dürfen zu Werbezwecken auf der Homepage sowie auf Seiten von “Zuckersüße Kalorien” in den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden.
  3. Die Datenschutzpraxis von “Zuckersüße Kalorien” steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz. Der Kunde hat hierzu die Datenschutzbestimmungen auf der Webside zu beachten.

V.Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Regelungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einer Klausel dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Gültigkeit der sonstigen Klausel oder des Vortrages. Eine ganz oder teilweise unwirksame oder lückenhafte Bestimmung gilt vielmehr als durch eine solche Bestimmung ausgefüllt, die der von den Parteien beabsichtigten Reglungen in rechtlich zulässiger Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

  1. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Stralsund. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl und der vereinbarte Gerichtsstand nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Die Sprache für Erklärungen des Nutzers ist grundsätzlich Deutsch.

 

Stralsund den 19.03.2021

 

…………………………………………………………………………………………………………………….

Firma Zuckersüße Kalorien, Inhaberin Nicole Howe-Fedde, Barther Str. 2, 18437 Stralsund, kontakt@zuckersuesse-kalorien.de